direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Girls’ Day

Spaß und Konzentration

Besucherinnen des Girls´ Day
Lupe

Schülerinnen als Studentinnen der TU Berlin zu gewinnen ist das Anliegen des Girls’ Day der TU Berlin. Roberta, eine Roboterbau-Station, war in diesem Jahr eine der Hauptattraktionen der Veranstaltung. Außerdem nannten die Mädchen den Dummy-Crashtest, den Flugsimulator und das Stickstoffexperiment als besonders spannende Angebote. 199 Mädchen im Alter zwischen neun und 17 Jahren hatten sich einzeln oder in kleinen Gruppen angemeldet und wurden von 25 Lotsinnen bei den verschiedenen Experimenten betreut. Einige kannten bereits Angebote der TU Berlin wie die „Lange Nacht der Wissenschaften“, den „Techno-Club“ oder das Angebot „Studieren ab 16“. Die Stationen, so die Mädchen, machten viel Spaß, erforderten aber auch Konzentration, und so kam das von den „Freunden“ wie im letzten Jahr gesponserte Mittagessen gerade richtig.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions